zurück

   
     
  


 

 

Glühwein zum Frühstück – in 24 Schlückchen zur Besinnlichkeit

Konstantin Schmidts Vorweihnachts-Kabarett mit Zimt und Zunder ... auch für Anti-Alkoholiker geeignet.

 

Konstantin Schmidts Vorweihnachts-Kabarett mit Zimt und Zunder
Im Advent muss man nicht täglich Glühwein trinken, aber es hilft. In seinem speziellen Abendprogramm zur Advents- und Weihnachtszeit widmet sich Dipl.-Ing. und Kabarettist Konstantin Schmidt einer der größten Fragen der westlichen Welt: Weihnachten ja, aber wie?
Der Advent, die Vorweihnachtszeit ist die Zeit der Vorfreude – auf die Ankunft des Herrn für die einen, auf die Ankunft vieler Amazon-Pakete für die anderen. Der ohnehin auf Kante genähte tägliche Zeitplan wird noch voller gepackt: Im Job mit Jahresendgeschäft und zu Hause mit Back-Exzessen. Dazu kommen die Fragen: Wem schenke ich was? Was will ich geschenkt bekommen? Und: Könnte man sich das ganze nicht einfach schenken?
Konstantin Schmidt geht mit Ihnen durch 24 Türchen, auf der Suche nach universellen Antworten: Wie komme ich trotz Stress zu Weihnachtsgefühlen? Und wie stelle ich es an, dass sie spätestens zu Heiligabend da sind?
Seine praktische Erfahrung: Christstollen passt zwar nicht zu Bier und Wurstsalat, aber Glühwein zum Frühstück – eine Frage der Menge.
Nach diesem hochprozentigen 24-Schlückchen-Programm mit Musik, Reimen und vielen Pointen sind Sie der Besinnlichkeit auf jeden Fall ein Stückchen näher. Ihr nächster Glühwein wird intensiver schmecken. Sie können Weihnachtsharmonie leichter ertragen und Sie erhalten viele praktische Tipps, was Sie zu Weihnachten verschenken können.
Auch für Anti-Alkoholiker geeignet. 

www.konstantin-schmidt.de

 
 
    

Samstag 30. November 2019 / 20 Uhr / 15,– Euro

 

 

   Ausstellung:  Vernissage – Midissage – Finissage
   Konzert:  Vom Ohr direkt unter die Haut       
   Lyrikperformance:  Gedichte szenisch und musikalisch gestaltet  
   Lesung:  Autoren und Sprachkünstler lesen eigene und andere Texte
   Kabarett:  Kleiner Raum – große Wirkung  
   Kinderprogramm:  Schattenspiel – Puppentheater – Märchenlesungen  
   Vortrag: Themen die bewegen, vom Experten vorgestellt
   Offene Bühne:  Gäste präsentieren selbstverfasste Texte oder Songs              
   Rabentipp:  Empfehlung einer Veranstaltung außerhalb der Rabenbühne